Wir danken Ihnen
für Unterstützung

Medien
SUSTAINMENT® Kilian Rüfer

Baumpflege
Braun Baumpflege

Baumgutachten
Baumsicht

weitere Unterstützung

Logo:Netzwerk Arboristik

Baum im öffentlichen Dienst

Bäume in Kommunen und Städten werden durch die öffentliche Hand z.B. in Grünflächenämtern verwaltet. In diesen Verantwortungsbereich gehören Grünflächen wie Parkanlagen, Verkehrsgrün oder Stadtwälder, welche geplant, gebaut und gepflegt werden.
Auf dieses Spannungsfeld, zwischen menschlichen Interessen, ökologischen Baumbedürfnissen und der Wirtschaftlichkeit, sind Arboristen durch die vielseitige Ausbildung, optimal vorbereitet. Insbesondere durch vorausschauende Entscheidungen kann der Baumbestand langfristig verbessert werden.

Tätigkeiten:

  • Baumkontrolle und Baumuntersuchung
  • Koordination und Anleitung von Schutz- und Pflegemaßnahmen
  • Planung von Baumpflanzung, Baumpflege und Baumfällung
  • Anlage und Fortführung von Baumkatastern

Stärken:

  • Baumfachwissen
  • Rechtliche Ausbildung
  • Organisatorische und kommunikative Ausbildung
  • Baumkontrollausbildung
  • Urbane Forstwirtschaft
  • Öffentlichkeitsarbeit

Kommentar:

Bei der Entwicklung des Studienganges wurde die GALK (Gartenamtsleiterkonferenz) eingebunden, wodurch das Kompetenzprofil optimal auf öffentliche Tätigkeiten abgestimmt worden ist. Der Studienabschluss auf Hochschulniveau qualifiziert für leitende Funktionen des öffentlichen Dienstes.